Bikepark Level 3

Beschreibung:

Du hast schon Erfahrung im Bikepark gesammelt und fühlst Dich auf Deinen Abfahrten und auf den verschiedenen Untergründen recht sicher. Jetzt möchtest Du auch sauber durch Kurven kommen, Deine Geschwindigkeit halten oder steigern und diese flüssig, mit viel Spaß durchfahren. Ebenso willst Du Dich von Wurzeln, Steinen und anderen technischen Untergründen nicht mehr ausbremsen lassen, sondern leicht und flüssig drüber flitzen. - Dann bist Du hier genau richtig!

Ganz gleich ob Du im heimischen Wäldchen oder im Bikepark unterwegs bist. Die Grundtechniken bleiben die gleichen. Eine gute, zentrale Position im Bike, die Blickführung, eine gute Bremstechnik und erstes Kurvenfahren – diese Fahrtechniken unterscheiden nicht zwischen Enduro oder Bikepark. Daher empfehlen wir Dir von Level 1 – 3 unsere Enduro-Kurse. Ab Level 3 wird es im Bikepark interessant, da wir hier angelegte Strecken vorfinden. Man hat sich hier überlegt mit welchen Hindernissen man die Fahrer herausfordern kann. Das kann von sehr technischen Passagen über Sprünge, Drops, vielen, aufeinanderfolgenden Turns bis hin zum rießen Wallride - alles sein.


Inhalte:

  • vertiefen der Grund- und Aktivposition und Blickführung: Die Blickführung ist eines der wichtigsten Elemente beim Biken. Dabei die geeignetste Linie zu wählen sorgt für viel Flow und der extra Portion Spaß im Park. Ebenso gehen wir nochmal auf die stabile/zentrale Position im Bike ein.
  • effektives Kurvenfahren: offene Kurven, Anliegerkurven, Wallrides: Es gibt eine menge Kurven in den Parks... Kurven entscheiden ob ein Trail spassig oder langweilig und ein Fahrer grossartig oder mittelmässig ist. Wir zeigen Dir die richtigen und effektiven Techniken, so dass Du für jegliche Kurve sicher gewappnet bist.
  • Vorder- und Hinterrad anheben – Pushen: Beim Biken im Park werden wir konfrontiert mit Bodenwellen, Wurzeln, Steinfelder, Absätzen ect. Wer sein Bike nicht anheben und sich selbst auf dem Bike nicht leicht machen kann, verliert oft den Flow oder muss sogar aussenherum fahren. Treten ist hier oft nicht die erste Wahl. Wir zeigen Dir die richtige Technik zum Vorderrad - und Hinterrad anheben und wie Du flüssig durch unwegsames Gelände kommst.

Voraussetzung:

Du bist oft und regelmäßig mit Deinem Bike im Gelände oder im Bikepark unterwegs. Du hast Erfahrung auf verschiedensten Untergründen gesammelt und kommst locker auch in technischerem Gelände zurecht.

Du hast gelernt, sowohl Deine Vorderrad – als auch Deine Hinterradbremse dosiert und im richtigen Zusammenspiel einzusetzen und hast bereits Erfahrung mit den Techniken aus unseren Enduro Level 2 Kursen gesammelt.

 


Ausrüstung:

  • funktionstüchtiges Mountainbike ab 160 mm Federweg aufwärts.
  • Fullfacehelm
  • Protectoren für Brust/Rücken, Ellbogen, Knie/Schienbein. (Können ggf bei uns oder direkt im Park geliehen werden. Leihmaterial )
  • Festes Schuhwerk
  • Flatpedale: Fahrtechnik lässt sich wesentlich einfacher vermitteln, wenn zum Einen ein schnelles Ab- und Aufsteigen auf das Rad möglich ist und zum Anderen bereits eine richtige Fußstellung erlernt wird.  Falls Ihr keine Flatpedale besitzt könnt Ihr bei uns welche ausleihen.
  • Empfohlen: Langfingerhandschuhe
  • Essen & Trinken: in den meisten Parks kann man sich etwas zu Essen kaufen, das variiert preislich von Park zu Park. Von daher packt Euch eine Kleinigkeit für Zwischendurch ein und nehmt Euch eine Flasche zu Trinken mit.
  • Euch fehlt das passende Bike, Flatpedale oder Ihr habt keine eigenen Schoner? Dann schaut in unserem Testcenter vorbei.
  • 26.05.18; Pati, Lac Blanc

  • Lac Blanc, Trippstadt, Beerfelden

  • 6,5h 10:00 Uhr-16:30 Uhr inkl. Mittagspause

  • 5 Pers./Trainer

  • 79€, Liftkarte nicht inklusive



Newsletter

Wenn Ihr immer auf dem neusten Stand sein wollt aboniert doch einfach unseren Newsletter. So erfahrt Ihr als erstes wenn es neue Termine oder Kurse gibt!

Mountainbike-Trifelsland 2014-2017